1 234 567 Personen gefällt das nicht. Zeige, dass es dir auch nicht gefällt!

Über Mich
Bilder
Radtouren

>>Startseite

Willkommen auf meiner Seite

Meine Theatergruppe Dies ist meine private Homepage, unabhänig, parteilos, neutral und frei von gesponserten Artikeln. In erster einiL berichte ich hier über meine Hobbys das Radfahren im Steigerwald und meine Fotografie in und um Geusfeld. Manchmal kann es auch vorkommen, dass ich der Meinung bin, es müsste mehr gesagt werden, dann mache ich das auch hier.

Vielleicht schon mal was vom Zabelstein oder der Stollburg, den Schlangenweg oder der Ochsensteige gehört? All diese Orte sind Ziele meiner Radtouren die ich in meinen "Tipps zum Rad fahren und Wandern im nördlichen Steigerwald " beschreibe. Diese Touren befahre oder begehe ich mehrmals jährlich. Oft ist meine Kamera mit dabei. Eine Auswahl dieser Bilder findest du in Bilderserien rund um Geusfeld und Geusfelder
Du wirst auf meiner Seite mehrere Links zu anderen Internetseiten finden um weitere Informationen zu erhalten. Damit erspare ich mir das ganze Zeugs ein weiteres mal ins Netz zu stellen. Für den Inhalt dieser Seiten ist der jeweilige Betreiber verntwortlich. Für Tipps zu weiteren, besseren oder passenderen Links kannst du mir eine Mail oder ins Gästebuch schreiben.

Der html phase5 Editor Während viele auf CMS schwören, erstelle ich meine Hompage noch immer konventionell. Also sozusagen Buchstabe für Buchstabe im html- Quellcode. Ein gutes Werkzeug hierfür ist der html-editor phase5. Weiter lesen

<<<<what`s los>>>>

18.09.16
"Leih dir einen Mann" - oder - "Die nacht der Nächte"
(Du hast keine Wahl)

Noch kein Bild vorhanden Alle Jahre wieder, beginnen mit dem Ende der Ferien auch wieder die Proben bei der Theatergruppe in Geusfeld. Im 22. Jahr seit der Neugründung des Kollektivs wird ein Dreiakter der bekannten Autorin Regina Rösch mit dem Doppeltitel "Die Nacht der Nächte oder Leih dir einen Mann" aufgelegt. Gleich zwei neue Gesichter fiebern ihrem ersten Einsatz im Ensemble Geusfelder Laienspieler auf der Bühne in der Spreubachhalle entgegen. Weiter...

18.10.15
"Vertraut dem Wasser"
(Hat nichts mit der Diskusion um das "Stebacher" Wasser zu tun)

die Theatergruppe Bei der Theatergruppe des SC Geusfeld laufen die Proben auf Hochtouren für das Stück „Vertraut dem Wasser" von Hans Schwarzl. Mit dem Dreiakter bietet die Theatergruppe Geusfeld im 21. Jahr in Folge ein abendfüllendes Programm zum Entspannen und Lachen. Weiter...

8.10.15
DSL-Zeitalter ist in greifbare Nähe gerückt.

Zwar sind keine Großbaustellen zu sehen dafür aber zahlreiche kleinere im ganzen Gemeindebereich. Minnibagger ziehen schmale Gräben die, nachdem Leerrohre eingelegt wurden wieder verfüllt werden. Hier und da wird die Teerdecke aufgebrochen und ab und zu ein größeres Loch gebuddelt und mit imposanten Schaltkästen verziert. Für mich schaut es so aus als ob nun langsam die schnelle Leitung kommt, denn mit der derzeitigen Situation kann man zumindest an den Anschlüssen in Geusfeld nicht zufrieden sein.
Richtig erkannt, ich spreche vom "Schnellen Internet" welches zurzeit in der Gemeinde Rauhenebrach eingerichtet wird. Nachdem es, wie aus der Presse zu entnehmen war, von der Bayrischen Staatsregierung zur"kleinen" Chefsache gemacht und Zuschüsse bereitgestellt wurden ist im letzten Jahr auch unsrer Gemeinde aufgesprungen und treibt den Ausbau voran. Da der Kooperationsvertrag laut Internet bereits am 29.10.14 unterzeichnet wurde und der Ausbau ein Jahr nach der Unterzeichnung abgeschlossen sein soll dürfte es langsam soweit sein dass die ersten highspeed Downloads getätigt werden können.
Laut Bürgermeister Bäuerlein liegt der Ausbau "voll im Zeitplan". Dies versicherte ihm die zuständige Stelle bei dem Netzbetreiber mit dem Logo in rosa oder in neudeutsch magenta. Die neuen Leitungen samt der dazugehörigen Dslam (=Digital Subscriber Line Access Multiplexer) sollen dann Geschwindigkeiten von mindestens 16 Mbit/s und in der Spitze 50 Mbit/s bringen. Bei einer derzeitigen Geschwindigkeit von 386kbit/s ist dies das 42- bis 132-Fache. Nicht alle profitieren davon! Obersteinbach beispielsweise bleibt der Zugang zu derartigen Übertragungsraten verwehrt. Dies kann man jedoch vor dem Hintergrund einer Umstellung bei der o.g. Organisation vermutlich verkraften da zum einen schon seit Jahren eine Übertragungsgeschwindigkeit von 6 Mbit/s anliegt die erfahrungsgemäß für ein Surfen im Hausgebrauchsmodus voll ausreichen bzw. nicht so wie es die Ziffern vermuten lassen schlechter ist und zum anderen das gesamte Netz früher oder später umgebaut wird - werden muss. Ich bin gespannt wie, wann oder auf welche Art das System anläuft, denn dazu hüllt man sich von allen Seiten in Schweigen.

2.10.14
Hula-Hula im Steigerwald oder "Schwing die Hüften Alois"

die Theatergruppe Bei der Theatergruppe des SC Geusfeld laufen die Proben auf Hochtouren für das Stück "Schwing die Hüften Alois" von Jürgen Schuster. Mit dem Dreiakter unter der Regie von Maggi Simon bietet die Theatergruppe im 20. Jahr in Folge ein abendfüllendes Programm zum Entspannen und Lachen. Zum Inhalt: Das "Piggies", ein neuer Tanzschuppen bringt Aufregung in das Dorfleben und damit auch unerwarteten Schwung in das Leben von Alois, dem Bürgermeister. Weiter lesen...

10.12.13
Ein (geusfelder) Uhrgestein zum Bürgermeisterkandidat in Rauhenebrach nominiert

Bildherkunft: inFranken.de In der Nominierungsversammlung am vergangenen Montag (09.12.13) wurde erwartungsgemäß Matthias Bäuerlein zum Bürgermeisterkandidaten der Freien Wählerschaft Rauhenebrach gekürt. Auf Mainopst weiter lesen... Im FT weiter lesen... Er tritt gegen Klaus Markfelder von der Koppenwinder Liste und Alexander Leicht von der CSU an. (www.infranken.de) Als Gemeinderatskandidaten wurden aus Geusfeld von den Freien Wählern neben Matthias Bäuerlein, Ludwig Popp, Hermann Hotz und Alexander Stahl ins Rennen geschickt. Von der CSU wird meines Wissens nach aus Geusfeld Benedikt Schmitt antreten.
Bildherkunft: inFranken.de

Matthias Bäuerlein auf www.facebook.com/ besuchen
Alexander Leicht auf www.facebook.com/ besuchen
Ich habe mir erlaubt eine Onlineumfrage zu starten. Hier gehts zur Abstimmung...

21.10.13
Neue Regie beim Geusfelder Leihentheater

Wegen Terminüberschneidung wurden die Termine verlegt.
Die Theatergruppe des SC Geusfelds lädt zu einer Verwechslungskomödie von Sascha Eibisch in die Spreubachhalle ein. Mit dem Stück "Nette Gäste!" aus dem Hause Rieder bieten die 8 Akteure, erstmals unter der Regie von Magi Simon, einen turbulenten Dreiakter dar. Die Aufführung Termine sind anders als gewohnt verteilt. So ist die Premiere bereits am Freitag, den 22.11. Weitere Termine sind am Samstag 23.11, Sonntag 24.11. sowie am Samstag 30.11.2013.
Der Kartenvorverkauf beginnt wie jedes Jahr wieder am 1.11.2013 voraussichtlich im Gasthaus Wengel und ab 2.11. gibt's auch Karten in der Bäckerei Oppel in Untersteinbach.
Nähere Informationen gibt's hier.
Bilder und Inhalt vom letzten Jahr "Rebellische Weiber"

Bürgerversammlung in Geusfeld

Am 6.03.13 findet nach langer Zeit wieder einmal eine Bürgerversammlung in Geusfeld statt. Die Versammlung beginnt um 19:30 Uhr im Gasthaus Wengel - Müller.
Ein brennendes Thema wird wohl wieder einmal der Winterdienst oder der DSL Breitbandanschluss in Geusfeld sein. Bestimmt werden auch wieder Themen aufgegriffen die in der letzten Versammlung am 27.11.11 besprochen wurden. Auch ich habe mir einige Punkte notiert die ich jedoch nicht im vorab veröffentlichen möchte. Ein unzensierter Bericht wird wohl in den Tagen nach der Versammlung hier erscheinen.

Achtung Theater in Geusfeld am 24./25./30.11. u. 1.12.12.

Geusfelder Theatergruppe begeisterte mit dem Vierakter "Rebellische Weiber" von Jürgen Schuster. WEITER...

Fünf- Sterne- Wanderung endete in Geusfeld.

Visuelle Impressionen

Die traditionelle Herbstwanderung der 5-Sterne-Gemeinden startete dieses Jahr in Geusfeld. Mit rund 13 km ist die Wanderstrecke durch den Steigerwald auch für Anfänger geeignet. Die Route um das idyllische Tal der Rauhen Ebrach, führte zunächst von Geusfeld nach Untersteinbach. Eine „Halbzeitpause“ mit der Möglichkeit zur Stärkung war am Sportgelände in Untersteinbach angedacht. Über Wustviel und dem Seitzbachgrund ging es zurück Richtung Geusfeld wo die Wanderfreunde zu einen deftigen Mittagesse in die Spreubachhalle geladen wurden.

Tal der Rauhenebrach
Termin: Samstag, 15.09.2012
Treffpunkt: Geusfeld, Spreubachhalle
Abmarsch: 9.00 Uhr
Herzlich laden ein:
Die Bürgermeister
der 5-Sterne-Gemeinden
sowie die Wanderwarte.

Hassfurter TagblattMainpost So schaut ein Artikel zur Geusfelder Büttenstizung im Hassfurter Tagblatt aus (links). Sage und schreibe eine ganze Seite wurde investiert- Respekt an die Redaktion. Rechts der aus der Mainpost, ist doch um einiges kleiner.
Zur Tagblatt-Hompage wechseln...
Zur Mainpost-Hompage wechseln...

ACHTUNG!
DNS Virus entdeckt. Checke hier dein System http://dns-ok.de/

Die MarschallsmädliDie MarschallsmädliErste CD der Maschallsmädli ist auf dem Markt. Mit Liedern ihres Vaters Willi Marschall aus Geusfeld erstellten die Maschallsmädli eine Musik CD.

Bürgerversammlung in Geusfeld

Mit bisher unveröffentlichtem Text
Vielen Dank an HeKi

Das Baugebiet Hofaecker 4 Geusfeld/Rauhenebrach: Eine gut besuchte Bürgerversammlung fand am Dienstag, den 27.11.11 in Geusfeld in der Gaststätte Wengel statt. Bürgermeister Oskar Ebert konnte hierzu etwa 25 Teilnehmer begrüßen. Sein besonderer Gruß galt dem 2. Bürgermeister Sebastian Finster und den anwesenden Gemeinderäten Hermann Hotz und Dietmar Zipfel, sowie KBI Georg Pfrang. Zu Beginn der Versammlung stellte Verwaltungsrat Günther Brandt den neuen Bebauungsplan für Geusfeld, Hofäcker 4 vor. Hier kannst du den kompletten Bericht lesen

Fundgrube
Links zu Geusfeld im Netz gefunden...

Freundewerben fürs "O2"- Netz
Freundewerben

Blick auf Geusfeld

Gasthaus Wengel

Kirche St.Martin

Von Neudorf kommend


Bildstock der Fam. Rößner

QR-Code

Counter

Cookibehandlung Alle Angaben ohne Gewähr! www.66ger-jahrgang.de Haftungsausschluss